Datenschutz

Datenschutzhinweise gemäß der EU-Datenschutz-
Grundverordnung für „Natürliche Personen“

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unserer Internetseite www.post-sv-duesseldorf.de und Ihr Interesse an unserem Verein. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten sind Informationen über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Darunter fallen z.B. der bürgerliche Name, die Anschrift, die Telefonnummer und das Geburtsdatum, aber auch alle anderen Daten, die auf eine bestimmbare Person bezogen werden können.
Da personenbezogene Daten besonderen gesetzlichen Schutz genießen, werden sie bei uns nur im soweit dies für die Bereitstellung unserer Internetseite und die Erbringung unserer Leistung erforderlich ist erhoben. Nachfolgend stellen wir dar, welche personenbezogenen Informationen wir während Ihres Besuches auf unserer Internetseite erfassen und wie wir diese nutzen.
Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit den gesetzlichen Regelungen, insbesondere denen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) und der Datenschutzgrundverordnung der EU (DSGVO). Wir werden Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich erheben, verarbeiten und speichern, soweit dies zur funktionsfähigen Bereitstellung dieser Internetseite und unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist, sowie zur Bearbeitung von Anfragen und ggf. zur Abwicklung von Bestellungen / Verträgen, dies jeweils aber nur, soweit hierfür ein berechtigtes Interesse i.S.d. Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO oder ein sonstiger Erlaubnistatbestand besteht. Nur wenn Sie zuvor Ihre Einwilligung gesondert erteilt haben, erfolgt eine Nutzung Ihrer Daten auch für weitergehende, in der Einwilligung genau bestimmte Zwecke, z.B. für die Übersendung von werblichen Informationen per Newsletter.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden

Verantwortlicher im Sinne der DSGVO und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

Post-Sportverein Düsseldorf e.V.
Dreher Str. 213 a
40625 Düsseldorf

Email: geschaeftsstelle@post-sv-duesseldorf.de
Tel.: +49 (0) 211 / 23 22 11
Fax: +49 (0) 211 / 23 22 41

Sie erreichen unseren Vereins-Datenschutzbeauftragten unter:

Post-Sportverein Düsseldorf e.V.
Datenschutzbeauftragter
Dreherstraße 213a
40625 Düsseldorf
Telefon: 0211-232211
E-Mail-Adresse: geschaeftsstelle@post-sv-duesseldorf.de

2. Grundlage für die Verbreitung von Daten im Verein

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten an den Post-Sportverein Düsseldorf e.V.
beruht auf der von Ihnen erteilten Einwilligung und auf der Satzung des
Post-Sportverein Düsseldorf e.V. in der jeweils gültigen Fassung. Den Regelungen unserer
Satzung haben Sie sich mit Ihrem Beitritt unterworfen. Auf der Grundlage der Satzung besteht
im Verein eine Datenschutzrichtlinie (§24 neu), die die Mitgliederversammlung am
22.03.2018 beschlossen hat.

2a. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen des Computersystems des aufrufenden Rechners. Folgende Daten werden hierbei erhoben:

Umfang der Verarbeitung der Daten

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Abrufgerätes
(3) Die IP-Adresse des Abrufgerätes
(4) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(5) Websites und Ressourcen (Bilder, Dateien, weitere Seiteninhalte), die auf unserer Internetseite aufgerufen wurden.
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangte (Referrer-Tracking)

Diese Daten werden in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit personenbezogenen Daten eines konkreten Nutzers findet nicht statt, so dass eine Identifizierung einzelner Seitenbesucher nicht erfolgt.

  • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

    Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO (berechtigtes Interesse). Unser berechtigtes Interesse besteht darin, die Erreichung des nachfolgend geschilderten Zwecks zu gewährleisten.

  • Zweck der Datenverarbeitung

    Das Logging erfolgt zur Erhaltung der Kompatibilität unsere Internetseite für möglichst alle Besucher und zur Missbrauchsbekämpfung und Störungsbeseitigung. Hierfür ist es notwendig, die technischen Daten des abrufenden Rechners zu loggen, um so frühestmöglich auf Darstellungsfehler, Angriffe auf unsere IT-Systeme und/oder Fehler der Funktionalität unserer Internetseite reagieren zu können. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur generellen Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.

  • Dauer der Speicherung

    Die Löschung der vorgenannten technischen Daten erfolgt, sobald sie nicht mehr benötigt werden, um die Kompatibilität der Internetseite für alle Besucher zu gewährleisten, spätestens aber 3 Monate nach Abruf unserer Internetseite.

  • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

    Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

 

3. Besondere Funktionen der Internetseite

Unsere Seite bietet Ihnen verschiedene Funktionen, bei deren Nutzung von uns personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Nachfolgend erklären wir, was mit diesen Daten geschieht:

  • Kontaktformular(e):
    • Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Die von Ihnen in unsere Kontaktformulare eingegebenen Daten.

    • Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Art. 6 Abs. 1 lit.a DSGVO (stillschweigende Einwilligung)

    • Zweck der Datenverarbeitung

      Die über unser Kontaktformular bzw. über unsere Kontaktformulare aufgenommenen Daten werden wir nur für die Bearbeitung der konkreten Kontaktanfrage verwenden, die durch das Kontaktformular eingeht.

    • Dauer der Speicherung

      Nach Bearbeitung Ihrer Anfrage werden die erhobenen Daten unverzüglich gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

    • Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

      Die Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeiten richten sich nach den nachfolgend in dieser Datenschutzerklärung geschilderten generellen Regelungen zum datenschutzrechtlichen Widerspruchsrecht und Löschungsanspruch.

4. Verarbeitung durch den Verein

Der Post-Sportverein Düsseldorf e.V. erhebt und verarbeitet Ihre Daten zur Erfüllung seines
Vereinszwecks und im Rahmen Ihrer Mitgliedschaft, um seine Aufgaben umfassend wahr-
nehmen zu können.
Die Datenerhebung und Datenverarbeitung ist für die Erfüllung der Aufgaben des
Post-Sportverein Düsseldorf e.V. und der sich daraus ergebenden Pflichten und Aufgaben
erforderlich und beruht auf Artikel 6 Abs. 1 DSGVO.
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich auf gesetzlicher Grundlage an andere
öffentliche Stellen, die Ihre Daten zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Aufgaben benötigen oder an
private Personen, die ein berechtigtes Interesse an der Verwendung Ihrer Daten darlegen.
Der Post-Sportverein Düsseldorf e.V. erhebt und verarbeitet folgende Daten von seinen
Mitgliedern:

Name, Vorname, Geburtsdatum, Staatsangehörigkeit, Adresse, Telefonnummer, E-Mailadresse, Mitgliedsnummern der Fachverbände, Kontodaten, sportliche Ausbildungsnachweise, Ausbildungsbescheinigungen bei Ausbildungen, die über
das 18. Lebensjahr (bis zum 27. Lebensjahr) hinausgehen.

5. Verarbeitung durch Dritte

Je nach den Anforderungen unserer Fachverbände, z. B. zur Ausstellung von Spielerpässen
und Starterlaubnissen werden die Sie betreffenden Daten an Fachverbände oder Sportbünde
weitergegeben.
Im Einzelnen kann es sich von Fall zu Fall abweichend um folgende Daten zur Verwendung für
die ebenfalls nachfolgend beschriebenen Zwecke handeln:
– Teilnahme an Lehrgängen
– Meldung von sportlichen Erfolgen an die Kommune
– Vertretung des Post-Sportverein Düsseldorf e.V. u.a. bei
+ Spruchkammersitzungen (Sportgerichte)
+ Mitgliederversammlungen der Fachverbände und Sportbünde

6. Einbindung externer Webservices und Verarbeitung von Daten außerhalb der EU

Auf unserer Internetseite verwenden wir aktive Java-Script-Inhalte von externen Anbietern, sog. Webservices. Durch Aufruf unserer Internetseite erhalten diese externen Anbieter ggf. personenbezogene Informationen über Ihren Besuch auf unserer Internetseite. Hierbei ist ggf. eine Verarbeitung von Daten außerhalb der EU möglich. Sie können dies verhindern, indem Sie einen Java-Script-Blocker wie z.B. das Browser-Plug-In ‚NoScript‘ installieren (www.noscript.net ) oder Java-Script in Ihrem Browser deaktivieren. Hierdurch kann es zu Funktionseinschränkungen auf Internetseiten kommen, die Sie besuchen.
Wir verwenden folgende externe Webservices:

    • WordPress.com

      Auf unserer Webseite wird ein Webservice des Unternehmens Automattic Inc., 94043 San Francisco, CA (nachfolgend: WordPress.com) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Webseite zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an WordPress.com übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. WordPress.com hat sich im Rahmen des EU-US-Privacy-Shield-Abkommens selbst zertifiziert (vgl. https://www.privacyshield.gov/list ). Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von WordPress.com: https://automattic.com/privacy/. Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch WordPress.com verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ).

    • website-check.de

      Auf unserer Seite wird ein Webservice des Unternehmens Website-Check GmbH, Beethovenstraße 24 in 66111 Saarbrücken, DE (nachfolgend: website-check.de) nachgeladen. Wir nutzen diese Daten, um die volle Funktionalität unserer Website zu gewährleisten. In diesem Zusammenhang wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an website-check.de übermitteln. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs.1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse). Das berechtigte Interesse besteht in einer fehlerfreien Funktion der Internetseite. Die Löschung der Daten erfolgt, sobald der Zweck ihrer Erhebung erfüllt wurde. Weitere Informationen zum Handling der übertragenen Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung von website-check.de: https://www.website-check.de/datenschutzerklaerung/ . Sie können die Erfassung sowie die Verarbeitung Ihrer Daten durch website-check.de verhindern, indem Sie die Ausführung von Script-Code in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Script-Blocker in Ihrem Browser installieren (diesen finden Sie z.B. unter www.noscript.net oder www.ghostery.com ).

7. Löschung und Übertragung Ihrer Daten

Ihre persönlichen Daten werden vom Post-Sportverein Düsseldorf e.V. spätestens zum 31.12.
des Folgejahrs nach Ihrem Ausscheiden aus dem Verein gelöscht, es sei denn, Sie treten einem
anderen Verein bei, der zu einem der zugehörigen Fachverbände, dem der
Post-Sportverein Düsseldorf e.V. angehört und Ihre Daten übernehmen möchte.

Sofern keine besonderen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bestehen, werden die Daten
gelöscht, sobald sie für den Zweck ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Werden Bestandsdaten zur Erfüllung bestehender gesetzlicher, satzungsmäßiger oder vertrag- licher Aufbewahrungsfristen benötigt, sperren wir die Daten. Diese gesperrten Daten werden
in der Regel nach Beendigung des Nutzungsvorgangs gelöscht.

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Ihre Daten werden dann gelöscht, falls dem nicht gesetzliche Regelungen entgegenstehen. Sie können eine uns erteilte Erlaubnis, Ihre persönlichen Daten zu nutzen, jederzeit widerrufen. Auskunfts-, Löschungs- und Berichtigungswünsche zu Ihren Daten und gerne auch Anregungen können Sie jederzeit an folgende Adresse senden:

Post-Sportverein Düsseldorf e.V.
Dreher Str. 213 a
40625 Düsseldorf

Email: geschaeftsstelle@post-sv-duesseldorf.de
Tel.: +49 (0) 211 / 23 22 11
Fax: +49 (0) 211 / 23 22 41

Sie haben den Anspruch, dass wir Ihnen die Ihre Person betreffenden Daten, die Sie uns übermittelt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zur Verfügung zu stellen. Sie können von uns zudem verlangen, dass wir diese Daten einem Dritten, auf Ihre erste Weisung hin unverzüglich übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und die Verarbeitung durch uns im Rahmen einer automatisierten Datenverarbeitung erfolgt.
Bei der Ausübung dieses Rechts der Datenübertragbarkeit haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

8. Datensicherheit und Datenschutz, Kommunikation per E-Mail

Ihre personenbezogenen Daten werden durch technische und organisatorische Maßnahmen so bei der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung geschützt, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei einer unverschlüsselten Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit auf dem Übertragungsweg zu unseren IT-Systemen von uns nicht gewährleistet werden, sodass wir bei Informationen mit hohem Geheimhaltungsbedürfnis eine verschlüsselte Kommunikation oder den Postweg empfehlen.

9. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, der Verwendung Ihrer Daten zum Zweck der Ausübung unserer
Aufgaben, jederzeit zu widersprechen.
Zudem sind Sie berechtigt, Auskunft der bei uns über Sie gespeicherten Daten zu beantragen
sowie bei Unrichtigkeit der Daten die Berichtigung oder bei unzulässiger Datenspeicherung
die Löschung der Daten zu fordern.

10. Datenschutzbeauftragter des Vereins

Sollten Sie der Ansicht sein, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen
geltendes Recht verstößt, sprechen Sie bitte den Vorstand oder unseren Datenschutzbeauf-
tragten an.
Sie können unseren Datenschutzbeauftragten gemäß Ziffer 1 erreichen.

11. Aufsichtsbehörde

Sollten wir Ihre Bedenken nicht ausräumen können, können Sie sich an die für den
Post-Sportverein Düsseldorf e.V. zuständige Aufsichtsbehörde
– Landesdatenschutzbeauftragter Nordrhein-Westfalen –
wenden.
Ihnen steht des Weiteren ein Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde zu.

Sofern Sie den Verdacht haben, dass auf unserer Seite Ihre Daten rechtswidrig verarbeitet werden, können Sie selbstverständlich jederzeit eine gerichtliche Klärung der Problematik herbeiführen. Unabhängig davon steht Ihnen die Möglichkeit zur Verfügung, sich an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Das Beschwerderecht steht Ihnen in dem EU-Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes und/oder des Orts des vermeintlichen Verstoßes zu, d.h. Sie können die Aufsichtsbehörde, an die Sie sich wenden, an den oben genannten Orten wählen. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet Sie dann über den Stand und die Ergebnisse Ihrer Eingabe, einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Erstellt durch:
© IT-Recht-Kanzlei DURY – www.dury.de
© Website-Check GmbH – www.website-check.de